Wäller Streifzüge

Last Updated on 09/04/2024

Was sind „Wäller Streifzüge“? Nun ja das ist rasch erklärt.

Wäller Streifzüge Logo

„Wäller“ sind wir Westerwälder, wir nennen uns im Dialekt eben „Wäller“ und sind stolz drauf.

Der „Wäller“:

gekürztes Zitat: „Ausgeglichen, leicht zu motivieren, enge Bindung an Menschen, souverän, fröhlich, unerschrocken, spielfreudig der körperlich und geistig gefordert werden will. Funktional mit harmonischen Proportionen und guter Knochenstärke. Die Augen: Ausdrucksvoll, Farbe kann variieren. Ohren hoch angesetzt, mittlere Größe. Haarkleid Bärtige Wäller: Felllänge von mittellang bis lang, Menge der Unterwolle variiert. Haarkleid bartlose Wäller: Felllänge von kurz bis mittellang, ohne Schnauz- und Kinnbart. Menge der Unterwolle variiert.“

https://www.waeller-club.de/der-waeller/beschreibung
So sieht der Wäller aus…
oder so……
Wäller mit Bart
….aber auch so. Die Variante mit Schnautzer und Kinnbart, mit langem Zottelfell. 😀

Die Wäller und ich im besonderen, bezeichnen uns auch als Basaltkopp/köppe. Wir gelten durchaus als dickköpfig und stur. Fremde behaupten zuweilen das wir schwer nahbar und maulfaul seien…..Naja. Ok, es ist manchmal nicht so leicht uns als Freunden zu gewinnen. Wenn aber, dann richtig und ich glaub dass die vermeintlich schlecht machende Beschreibung, eigentlich was Gutes ist. Wir denken Situationen zuerst durch. Überzeugen uns erst mal von der Richtigkeit, dann aber kennen wir unser Ziel und wollen das erreichen. Dann sind wir aber auch mit dem ganzen Herzen Feuer und Flamme. Wir kommen ja auch aus einem Landstrich in dem Basalt aber auch Ton zuhause sind, denkt mal drüber nach 😀

Streifzüge

Als gebürtiger Wäller bin ich vor knapp 20 Jahren ins Exil gegangen, aber täglich weiter in den Westerwald zur Arbeit gefahren. Nach langen Jahren des täglichen Pendelns habe ich nun eine kleine Wohnung im Westerwald bezogen. In der ich die Woche über lebe. Dadurch ergeben sich Zeitfenster nach der Arbeit, die es mir ermöglichen mich auf begrenzte Streifzüge durch meine „alte“ Heimat zu machen. Von denen ich Euch hier berichten mag. An machen Orten war ich oft aber ich suche auch mir unbekannte Plätze raus. Oft sehr instinktiv, einfach so aus dem Bauch heraus und wenn ihr mögt nehme ich Euch hier auf meinem Blog oder meinen Instagram Stories mit

Credits: Mein Dank dem Wäller Club, das ich einige ihrer Bilder und Auszüge aus der Beschreibung „DER WÄLLER“ benutzen darf. Vielen Dank https://www.waeller-club.de/

Über Dankward

Netzname: Dankward \\ Baujahr: 70 \\ Wohnort: Rheinhessen \\ Seelentier: Rabe \\ Katzenfreund: Wir haben 3 Stück \\ Status: vergeben \\ Pfeife rauchender Katzenkrauler und Motorradfahrer. Wanderer zwischen den Welten. Nie aufgebender Idealistischer Träumer mit einer großen Portion Skepsis. Ach ja und verbunden mit dem Glauben zwischen Animismus und Manismus des Nordeuropäischen Raumes. Ahnenwerk ist mein persönlicher Blog zu den verschiedenen Themen, die mich interessieren. Dazu gehören gelebtes Heidentum, Reisen in nördliche Länder, Wandern in der Heimat, Darstellung eines Einwohner der wikingerzeitlichen Stadt Haithabu, kochen und Musik.
Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen.